FAQ
overflow

Great Answers to
Questions About Everything

QUESTION

I am interested in the etymology of the German word "Aberglaube". As an anglophone, this word for 'superstition' has an interesting literal translation into English.

I am curious about the etymology of this word.

A comparison to the English translation would be much appreciated as well, but not required.

{ asked by Patrick Sebastien }

ANSWER

The German Wikipedia explains:

Der Begriff Aberglaube ist seit dem 15. Jahrhundert belegt (abergloube). Der Wortbestandteil „aber-“ bedeutete nach Auffassung heutiger etymologischer Wörterbücher ursprünglich „nach, wider, hinter“, wobei es später eine abschätzige Bedeutung annahm und das Gegenteil dessen bezeichnete, was der zweite Wortbestandteil ausdrückte, z. B. bei „Aberwitz“.4 Das Wort kam als Lehnübertragung des lateinischen Begriffs super-stitio in Gebrauch.5 Er stand für „falsche“, d. h. von der christlichen Glaubenslehre abweichende, Glaubensinhalte und -formen.

The Aber had a old meaning nach or hinter (after), wider (against). So it is the "wrong" (not Christian) belief.

The Duden has the same explanation, on wissen.de it is:

(ältere Form auch Afterglaube) Glaube an Kräfte und Geschehnisse, die der gewohnten Erfahrung und den Naturgesetzen oder der kirchlichen Lehre widersprechen ♦ aus mhd. abe „weg von“ und Glaube, also „falscher, abweichender Glaube“

There exists also an older version Afterglaube

Wiktionary translates the Middle High German aber with wrong.:

von mittelhochdeutsch: abergloube1, einer Zusammensetzung aus mittelhochdeutsch: aber - verkehrt und gloube, geloube - „Glaube“

{ answered by knut }
Tweet